//Wiedereinsteigerkurse bei Harley-Davidson

Wiedereinsteigerkurse bei Harley-Davidson

Wind im Gesicht. V-Twin-Sound im Ohr. Lieblingsstrecke vor der Haustür. Der Motorradvirus packt Dich und läßt einen nicht mehr los. Wenn er lange geschlafen hat, kann die neu entflammte Liebe gefährlich werden.

Viele Inhaber eines Motorradführerscheins schieben die Chance auf unvergessliche Biker-Erlebnisse meist viel zu lange vor sich her. Nach Jahren der Zweirad-Abstinenz wiegen die Zweifel am noch vorhandenen Fahrkönnen dann meist schwerer als so manches Motorrad.

Aus diesem Grund startete Harley-Davidson 2012 die „Back to Biking“-Erlebniskurse für Motorrad-Wiedereinsteiger, ein Volltreffer, der wegen seines großen Erfolgs auch 2013 Besitzer eines „schlafenden“ Führerscheins zurück aufs Bike holen soll.

Das Konzept der Fahrtrainings für Wiedereinsteiger ist so simpel wie effizient: Unter Anleitung fachkundiger Instruktoren erlangen die Teilnehmer in einem vierstündigen Kompakt-Kurs altes Fahrkönnen und verlorenes Vertrauen in ihre Fahrkünste zurück. Gefahren wird auf abgesicherten Geländen und auf 2013er Harley-Davidson Motorrädern der Sportster, Dyna und Softail Baureihe, die der Händler zur Verfügung stellt. Die kleinen Gruppen von maximal 10 Teilnehmern garantieren nicht nur optimale Betreuung, sondern lassen auch den Fahrspaß nicht zu kurz kommen.

Um den Start in den zweiten Biker-Frühling zu erleichtern, liegt die Gebühr für das vierstündige Schulungsangebot bei gerade mal 45,- Euro. Wer mitmachen will, sollte sich frühzeitig einen Platz sichern: Wiedereinsteigerkurse H-D

2018-01-12T20:50:51+01:00 01.06.2013|Kategorien: Technologie & News|Tags: |