//Steinschlag: Frontscheibe reparieren oder austauschen?

Steinschlag: Frontscheibe reparieren oder austauschen?

Es ist schon 3 Jahre her, dass ich bei Carglass vor Ort erklärt bekommen habe, wie eine Reparatur / ein Scheibenwechsel von statten geht, aber der Vorgang ist immer noch der gleiche. Hier also der Ablauf und dazu eine große Bildergalerie.

  • Prüfung ob eine Reparatur überhaupt möglich ist. Dabei ist das „Sichtfeld“ zu beachten.
  • Typische Steinschäge sieht man in Bild 2 und 3
  • Liegt der Schaden ausserhalb des Sichtfeldes (siehe Schablone auf Bild 4), kann repariert werden
  • Was man dafür braucht, ist auf Bild 5 zu sehen
  • Servicemobil und Einrichtung kann man auf Bild 6 und 7 sehen
  • Der Reparaturablauf Bild 8 bis 15: Schadstelle gut beleuchten und sichtbar machen; etwas aufkratzen; Vakuumpumpe ansetzen; wenn Vakuum erreicht, wird das Reparaturharz „eingeschossen“; die Schadstelle wird „nachmassiert“, damit das Harz in alle Lücken fließt; Aushärtung unter UV-Licht; abkratzen des überstehenden Harzes und polieren. FERTIG. Dauert keine 30 Minuten mit aushärten.
  • WENN ein Austausch der Scheibe notwendig ist, müssen zusätzliche Sensoren (Regensensor/Lichtsensor) auf die Austauschscheibe noch vorbereitet und aufgeklebt werden. Bilder 16-18 und Bild 1.
  • Dann wird der Scheibenrahmen abgeklebt (Bild 19) und mit dem Ezi-Wire-System „rausgeschnitten“ (Bild 20-23)
  • Kleberrückstände werden entfernt (Bild 24), der Kleber auf die neue Scheibe aufgebracht (Bild 25-27) und schließlich einfach „aufgesetzt“ und fixiert (Bild 28) bis zum aushärten.
  • Der Zeitbedarf: ca. 1 bis 1,5 Stunden mit Trocknungszeit
2017-06-04T13:45:45+00:00 13.05.2015|Kategorien: Schrauber-Werkstatt|Tags: |