//Lackiervorbereitungen des Rahmens

Lackiervorbereitungen des Rahmens

Als nächstes habe ich alle Schleifstellen mit Rostumwandler behandelt, mit 150er Schleifpapier an Rahmen und Schwinge den vorhandenen Lack angeschliffen und schließlich in mehreren Arbeitsgängen grundiert. Gespachelt hab ich erstmal nichts, da ich irgendwann mal alles „ordentlich“ von einem Lackierer machen lassen möchte. Auch weiß ich nicht, was noch an Haltern zusätzlich drangebaut werden muss, wenn der Aufbau des Motorrads in die Endmontage geht. Ich hab das Moped ja – mehr oder weniger – zerlegt mit ein paar Teilekisten gekauft. Da wartet sicherlich noch die eine oder andere Überraschung.

2017-06-04T13:42:48+01:00 17.11.2010|Kategorien: Schrauber-Werkstatt|Tags: |