//Es geht voran beim Corvair

Es geht voran beim Corvair

Nachtschichten konnte ich leider keine einlegen, aber 2 Tage am Wochenende schaffen einiges weg. Größtes Problem war, dass der rechte Lampentopf durch den Unfallschaden verdengelt war und nun so gar nicht mehr passen wollte. Also zurechtgeklopft, geflext und schließlich mit reichlich Karosseriekleber nach dem Lackieren eingebaut. Konnte leider noch nicht testen, ob die Lampen jetzt ordentlich sitzen, aber den „schielenden Blick“ von vorher habe ich beheben können. Das Chromemblem steht ihm gut, genauso die neu abgedichteten und gereinigten Blinker.

Die Liste der weiteren Arbeiten: Lüftungsgitter vorne eingepaßt; Hintere Scheiben gangbar gemacht und eingestellt; Fuzzies installiert; Roofrail-Chrom montiert; passende Dichtungen montiert; Chromteile für Wasserablaufkante gereinigt und montiert; Bereich der Heckablage in schwarz lackiert; Seitenverkleidungen gereinigt und montiert.

Die nächsten lackierten Teile sind auch gekommen: Türen, Schaniere, Kofferraumdeckel, Motorklappe, Lüftungsgitter hinten und das Heckabschlußblech unten. Die Sachen müssen aber erstmal durchtrocknen. Die Woche über geht´s dann in Trippelschritten weiter. T´schuldigung für die schlechten Bilder, aber die Lichtverhältnisse in der Halle sind grausam.

2017-06-04T12:49:53+02:00 15.01.2007|Kategorien: Schrauber-Werkstatt|Tags: |