//Demontage des Vorderwagens beim Buckel, Teil 2

Demontage des Vorderwagens beim Buckel, Teil 2

Nach zwei längeren Abenden in der Werkstatt, ist die Demontage abgeschlossen. Die Elektrik ist raus, alle Blechteile demontiert, das Kühlsystem komplett entfernt. Hat alles „ein wenig“ länger gedauert, da viele Schrauben nach 50 Jahren keine Lust mehr hatten sich losdrehen zu lassen. Die Teileliste ist nicht besonders lang. Eigentlich nur neue Dichtungen, Schläuche, Schrauben und neue Elektrokabel.

Kurios: Hinterm Kühlergrill fanden sich zwei Nummerschildbeleuchtungslampen. Vermutlich mal als „Lichttuning“ gedacht. Waren aber abgeklemmt. Der Zustand für ein 52 Jahre altes Auto ist wirklich gut, aber was die Schweden an Unterbodenschutz „draufgehaut“ haben ist schon echt nicht mehr feierlich. Und von Motorwäsche haben die auch nichts gehört. Der Dreck ist bestimmt schon Jahrzehnte alt.

2017-06-04T13:02:17+02:00 06.05.2010|Kategorien: Schrauber-Werkstatt|Tags: |