//Buckelvolvo: Spritzschutzwand und Motorraum

Buckelvolvo: Spritzschutzwand und Motorraum

Die Spritzschutzwand (Firewall) war ziemlich „zerlöchert“. Im Laufe der letzten Jahrzehnte wurden diverse Dinge im Motorraum befestigt, die da eigentlich gar nicht gebraucht werden. Also habe ich die unnötigen Löcher verschweißt, alles andere geglättet, Rost behandelt, komplett blank geschliffen, mit Rostumwandler behandelt, grundiert, Spritzspachtel, glattschleifen. Eben das volle Programm. Am Ende ist ein sehr schöner Bereich entstanden, der fast so aussieht wie ab Werk. Ich bin jedenfalls zufrieden. Als nächstes geht es dann an die Lackierung und den Einbau der Vorderachse.

2017-06-04T13:39:52+02:00 17.05.2012|Kategorien: Schrauber-Werkstatt|Tags: |