//Buchtipp: Vespa Motorroller – Bella Italia für alle

Buchtipp: Vespa Motorroller – Bella Italia für alle

Als Piaggio 1946 die erste Vespa präsentierte, konnte niemand ahnen, dass dieser Motorroller auch nach der Jahrtausendwende junge und jung gebliebene Menschen faszinieren würde.

Millionenfach produziert, sind selbst die älteren Typen noch zu Hunderttausenden auf Europas Straßen unterwegs – und sie rollen seit 2011 wieder als Neufahrzeuge vom Band. Einen besseren Beweis für die Qualität und Langlebigkeit eines Konzepts kann es nicht geben.

Dass der legendäre Scooter aus Italien trotz seiner etwas antiquierten Technik immer noch so beliebt ist, hat handfeste Gründe. Neben der nostalgisch-schwungvollen Linienführung begeistern nach wie vor exzellente Alltagstauglichkeit und hohe Wartungsfreundlichkeit. Wer ein wenig technischen Sachverstand besitzt, kann das Fahrzeug ohne weiteres selbst warten und reparieren. Das Buch von Hans Jürgen Schneider ist dabei eine wertvolle Hilfe.

Neu gegliedert, im Detail überarbeitet und unter anderem durch ein Kapitel über die Zerlegung und Instandsetzung des PK-Motors erweitert, präsentiert sich mit der neuen Ausgabe bereits die 15. Auflage des Bestsellers. Auf 224 Seiten beschreibt das Buch alle Handgriffe für die fachgerechte Wartung von Motor, Karosserie, Fahrwerk und Elektrik der Vespa-Baureihen PK, PX und Cosa.

Außerdem wird gezeigt, wie Motor, Kupplung und Getriebe, außerdem Fahrwerk und Bremsanlage demontiert und instandgesetzt werden. Selbst auf die Besonderheiten des seltenen Modells PK 50 XL plurimatic wird genau eingegangen. Gebrauchtkauftipps, eine informative Modellgeschichte sowie Informationen über Werkzeuge und Bereifung ergänzen den Stoff. Schaltpläne, technische Daten, Drehmomentwerte, Fehlersuchtabelle und Stichwortverzeichnis fehlen ebenfalls nicht.

Preis: 16,90 Euro
ISBN: 978-3-7688-5804-5

2014-04-01T15:40:31+02:00 01.04.2014|Kategorien: Buchtipps|Tags: , , |