//Buchtipp: Als der Käfer laufen lernte

Buchtipp: Als der Käfer laufen lernte

Der Käfer – eines der meistverkauften Automobile der Welt und  Symbol des Wirtschaftswunders. Ein Bildband mit erstmals veröffentlichten Fotos gewährt einen Einblick in die VW-Produktion der frühen Jahre.

Anfang der 50er Jahre – der zweite Weltkrieg hatte 2/3 des Volkswagenwerks zerstört, dennoch wurden schon während des Wiederaufbaus Tausende Exemplare des Käfers gebaut.

Um den Verkauf weiter anzukurbeln und den Käfer noch populärer zu machen,  wurde der Regisseur Franz Schroedter  beauftragt, einen Imagefilm über das Volkswagenwerk zu drehen. Dieser Film, der später berühmt wurde, erschien unter dem Namen „Aus eigener Kraft“. Die Fotos zu diesem Film waren lange Zeit verschollen und sind nun erstmalig wieder aufgetaucht.

Daraus entstand dieser eindrucksvolle, großformatige Bildband, der die Erfolgsgeschichte des Käfers in Bildern festgehalten hat. Die Fertigung, die damals noch überwiegend von Hand erfolgte, Entstehung von Karosserieblechen, Montagen, Motoren bis zum Anbringen der Zierleiste. Der Betrachter erhält Einblicke in viele kleine Produktionsschritte der Käferentstehung. Ein Werk voller Nostalgie und hervorragender Fotokunst.

Preis: 39,90 Euro
ISBN: 978-3-7688-3687-6

2014-03-10T18:45:57+02:00 10.03.2014|Kategorien: Buchtipps|Tags: , , |